+49 (0)911 238879-0 office@ingroup.de

Die Neue Presse berichtete am 09. Mai 2012 über diffamierende Äußerungen Norbert Blüms, ehemaliger Bundesarbeitsminister, während eines Warnstreiks vor den Werkstoren der Waldrich Maschinenfabrik in Coburg. Friedrich Herdan, Präsident der IHK Coburg, kritisierte die Äußerungen Blüms, diese wären  „unangebracht und diffamieren ohne jegliche Grundlage die gesamte Unternehmerschaft“.

Norbert Blüm griff während eines Warnstreikauftakts der IG Metall vor den Werkstoren des Coburger Maschinenbauers Waldrich kleinere Leiharbeitsfirmen massiv und sehr unangemessen an. Herdan kritisierte insbesondere, dass eine ganze Branche zu Unrecht diffamiert werde. Weiter belegte er, dass Zeitarbeit in der Region die Wettbewerbsfähigkeit sichere und zum Wachstum beitrage. Ohne Personaldienstleister ist eine flexible Reaktion und die Auftragserfüllung für manches Unternehmen schwer möglich. Weiter verweist er darauf, dass laut IHK zu Coburg 84 Prozent der bayerischen Unternehmen mit Zeitarbeitern temporäre Mehrarbeit abfedern und so vorübergehende Ausfallzeiten (Elternzeit, Krankheit, etc.) als auch nachfragebedingte Schwankungen ausgeglichen werden. Der Vorwurf des Stammbelegschaftsabbau könne statistisch nicht belegt werden. Laut Herdan sind nur rund drei Prozent aller Arbeitnehmer in der Personaldienstleistung tätig.

„Wir sind froh, dass ein Experte der regionalen Wirtschaft wie Herr Herdan die Dinge so klar ausspricht. Die Äußerungen von Herrn Blüm sind polemisch und die angestellten Vergleiche unangemessen. Zeitarbeit ist eine eigenständige Branche und insbesondere die INGROUP hat hohe Qualitätsstandard im Umgang mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.“, so Thomas Assmann, Gründer und Gesellschafter der INGROUP GmbH.

„Ein ehemaliger Arbeitsminister der den Job-Motor Zeitarbeit nicht anerkennt und sich von Gewerkschaften instrumentalisieren lässt, verliert an Glaubwürdigkeit. Er beleidigt zudem seriöse Zeitarbeitsunternehmer und alle Zeitarbeitnehmer.“, so Uwe Beyer, Geschäftsführer der INGROUP GmbH.

Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen!

Unternehmensinfo INGROUP GmbH (www.assmann.ag)

Die INGROUP GmbH und ihre Gründer Thomas Assmann und Uwe Beyer stehen für ein dynamisch wachsendes Personaldienstleistungsunternehmen mit hochqualifizierten Arbeitnehmern in der Metropolregion Nürnberg. Die INGROUP GmbH ist seit Gründung im Jahr 1997 ein stetig wachsendes Unternehmen in der Region Nürnberg und beschäftigt durchschnittlich rund 350 Arbeitnehmer mit hohem Qualifikationsstandard. Die Gründer stehen für faire und sichere Jobs und bieten mit ihren Unternehmen den Mitarbeitern flexible und sozial wertvolle Arbeit. Für Kunden bedeutet dies zuverlässige, flexible und qualifizierte Zeitarbeitskräfte. Neben übertariflicher Bezahlung und weitgehend unbefristeten Arbeitsverträgen ermöglicht die INGROUP GmbH in sehr vielen Fällen (durchschnittlich 30%) die Übernahme des Arbeitnehmers durch den Kunden.